Main Menu

Biowup
Takeouts

Login Form






Passwort vergessen?

Du bist hier:  Biowup arrow Biowup arrow Convention Logbuch arrow Nürnberg 2007 - Casino Jonglage
Nürnberg 2007 - Casino Jonglage Drucken
Geschrieben von Marko   
Monday, 26. November 2007

Zur Nürnberger Jonglierconvention bin ich mit Stefan, Markus und Laura hingefahren. Die Convention fand in der Wilhelm-Löhe-Schule in Nürnberg statt, unter dessen Dach sich interessanterweise mehrere Schulformen befinden. Also von Grundschule, Hauptschule, Realschule bis Gymnasium ist dort alles dabei - so nebenbei bemerkt. ;-)

Das praktische an dem Schulgebäude war, dass man das ganze Wochenende das Gebäude nicht verlassen musste. Gepennt wurde in Klassenzimmern, jongliert wurde in der grossen Sporthalle. Frühstücken konnte man in der Mensa und zu Abend haben wir uns Pizza bestellt, da die Mensaküche echt furchtbar war. Leider habe ich dadurch auch irgendwie verpasst, dass es einen Stadtrundgang am Samstag Nachmittag gab. Egal dann eben das nächste Jahr. ;-)

Jongliert habe ich Why-Not mit Markus, 534p333 Popcorn mit Radieschen - auf seiner 150 Convention (!), Gyration Nr. 2 mit Stefan, Laura und Andi. Das zweite Gyration Muster hat wirklich gut geklappt und ich würde mich sehr gerne auf der Pass-out an dem Big Gyration Muster versuchen. Im Frühjahr '08 müssen wir dann mal Big Gyration auf ein Video bannen. Da wir mit unseren Takeout Mustern doch so einige Blicke auf uns gezogen haben, habe ich nacher noch ein paar Leuten aus Frankfurt den Roundabout beigebracht. :-)

Doreen und Turtur haben einen 7 Keulen Passing Workshop gegeben. Ich hab mir die Muster aufgeschrieben und sie später zu Hause auch mit Joepass nachvollzogen. Das war nicht gerade einfach und ich weiss zumindest nicht genau, ob ich Majas Muster korrekt in Siteswaps übersetzt habe. Zumindest sollte es jonglierbar sein, so wie es weiter unten beschrieben steht. :-)

Turturs PPSPD

A: Pass, Pass, Self, Pass, Doubleself, ... (3,5p 3 3,5p 3 3 3 3,5p 3 5 3)
B: Pass, Doubleself, Pass, Pass, Self, ... (4,5p 3 5 3 4,5p 3 4,5p 3 3 3)

In Worten ist jeweils nur notiert was die rechte Hand wirft. Die Siteswaps zählen natürlich die linke Hand mit. Die linke Hand wirft nur Selfs. Alle Passe werden single und longline geworfen, dabei ist es Vorteilhaft, wenn B seine Passe etwas verzögert wirft, da die Passe eingentlich 4,5 sind. Jeder Self wechselt die Hand. Der Doubleself ist in der Siteswapnotation eine 5, wird aber trotzdem nur mit einer Doppeldrehung geworfen. A startet mit 4 Keulen mit dem erstem Pass aus Rechts. B hat 3 Keulen und fängt versetzt mit Rechts an. Das untere Bild zeigt das Muster als Kausaldiagramm.

Image

Hier könnt ihr das Muster als Joepass Datei runterladen.

Turturs PSSDS

A: Pass, Self, Self, Doubleself, Self, ... (3,5p 3 3 5 3)
B: Doubleself, Self, Pass, Self, Self, ... (5 3 3,5p 3 3)

Alle Passe werden single geworfen. A hat 4 Keulen, startet mit Rechts und wirft longline. B hat 3 Keulen, fängt mit Rechts versetzt an und wirft cross. Die 5 wird wieder nur als Doubleself geworfen. Unten ist das Muster als Kausaldiagramm gezeigt und hier gibt's die Joepass Datei.

Image

Maja's Muster

A: Pass (longline), Pass (longline), Self (links), Pass (cross), Doubleself, ... (3,5p 3 3,5p 3 4,5p 3 5 3)
B:
Pass (longline), Doubleself, Pass (cross - links), Pass (cross - links), Self, ... (4,5p 3 5 3,5p 2 3,5p 3 3)

Dieses Muster ist ziemlich krank, da man mal longline und mal cross werfen muss. ;-)
A hat 4 Keulen und wirft zuerst zwei Passe longline aus Rechts, danach einen Pass cross aus Rechts. Der cross Pass sollte etwas verzögert werden, da er eigentlich ein 4,5 ist. Mit Links wirft A nur Selfs. Damit sollte A den einfacheren Part bei diesem Muster haben.  B hat 3 Keulen, fängt versetzt an und wirft zuerst einen Pass longline aus Rechts. Diesen verzögert B wegen dem 4,5 ebenfalls. Danach wirft B einen Doubleself und zwei cross Passe aus Links. Dabei verzögert B in der rechten Hand den Self, wegen der 2. Alle Selfs wechseln die Hand. Die Doubleselfs werden hier auch nur mit doppelter Drehung geworfen, obwohl sie im Siteswap 5en sind.
Ich kann micht nicht mehr genau erinnern, ob B die beiden cross Passe aus links geworen hat. Jedenfalls müsste das so sein, wenn man das Kausalitätsprinzip nicht verlezten will. ;-)

Die Joepass Datei und das folgende Kausaldiagramm sollten dieses Muster am besten erklären:

Image 

Wow, ich hoffe, dass ich die Muster korrekt aufgeschrieben habe und das die "zusammengereihmten" Siteswapnotationen so richtig sind. Ich muss sie einfach nochmal - in real life - ausprobieren. :-)

Letzte Aktualisierung ( Friday, 7. March 2008 )